Blogging als Instrument im Personalmarketing

Das Blog als Kontaktpunkt in der Candidate Journey Die Zahl der Internetnutzer hat sich in Deutschland seit 2001 mehr als verdoppelt (statista): 2017 betrug der Anteil der Internetnutzer an der Gesamtbevölkerung 81 %. Das sind bei rund 82 Millionen Einwohnern gerundet 66 Millionen Menschen. Für die meisten Personaldienstleister ist das Internet zu einem unverzichtbaren Recruiting-Kanal ...

Personalmarketing in der Zeitarbeit

Das Image der Branche fördern Wie in jeder Branche gibt es auch in der Zeitarbeit schwarze Schafe: Doch bleiben negative Schlagzeilen über die Zeitarbeitsbranche häufiger als allumspannendes Negativimage haften: illegale Arbeitnehmerüberlassung, Scheinwerkverträge und Lohndumping sind viel kursierende Schlagwörter, die die Branche verunglimpfen. Auf der anderen Seite wird hervorgehoben, dass die Arbeitnehmerüberlassung ein wichtiges Flexibilitätsinstrument für ...

Warum Arbeitgeber Sanktionslisten prüfen sollten

Sanktionslisten als Instrument zur Terrorismusbekämpfung Haben Sie sich als Arbeitgeber schon mal mit Sanktionslisten beschäftigt? Die Listen dienen als Instrument zur Terrorismusbekämpfung, insbesondere zur Unterbindung der Finanzierung von Terrorismus. Sie erhalten Angaben zu Einzelpersonen oder Organisationen (zum Beispiel Terroristen oder Terrororganisationen, Angehörige diktatorischer Regime oder Drogenhändler). Grundlegend sind zwei EG-Verordnungen, welche die Europäische Gemeinschaft auf ...

Ausbildung in der Zeitarbeit: Personaldienstleistungskaufleute

Ein Ausbildungsberuf feiert 10-jähriges Jubiläum Dieses Jahr feiert der Ausbildungsberuf des Personaldienstleistungskaufmanns/der Personaldienstleistungskauffrau (PDK) sein 10-jähriges Jubiläum: Seit August 2008 existiert die Ausbildung für die Personaldienstleistungsbranche. Etwa 10.000 Ausbildungsverträge wurden seitdem unterschrieben (iGZ-News) – damit gehört die Ausbildung zum PDK zu den Top 100 der beliebtesten Ausbildungsberufe. Die Zeitarbeitsbranche hat sich für junge Spezialisten geöffnet ...

Kabinett verabschiedet Brückenteilzeit

Rückkehrrecht für Teilzeitbeschäftigte Ab 2019 sollen Beschäftigte in Unternehmen mit über 45 Mitarbeitern unter bestimmten Umständen ein Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit haben: Am Mittwoch hat das Bundeskabinett dem Gesetzesentwurf zur Einführung der Brückenteilzeit zugestimmt. Jetzt steht noch die Zustimmung des Bundestags aus. Vor allem Frauen wird Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zufolge das Recht zu Gute ...

Wissenswertes zum Start der Ausbildungssaison

Ausbildungsmarkt Über 548.000 Bewerber haben sich 2017 für Berufsausbildungsstellen beworben (Statistik Bundesagentur für Arbeit). 550.000 Ausbildungsstellen wurden im Vorjahr gemeldet – das sind etwa 3.000 mehr als im vorherigen Berichtsjahr. Auch dieses Jahr strömen im Sommer wieder viele Schulabgänger auf den Arbeitsmarkt. Einige entscheiden sich für ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr, andere reisen als ...

Arbeitswelt und Recruiting in Zeiten von Big Data & Co.

Zukunftsszenario: die Arbeitswelt von morgen 90 % aller Stellen im Jahr 2025 erfordern laut Bericht der Europäischen Kommission digitale Kompetenzen – auch Jobs, für die bisher nur geringe Qualifikationen erforderlich waren. Der technologische Fortschritt – vorangetrieben durch Entwicklungen in AI, Robotertechnik, maschinellem Lernen, Nano- und Biotechnologie – hat Auswirkungen auf die Arbeitswelt: Neue Tätigkeitsfelder entstehen, andere ...

Mitarbeiter als Headhunter: Tipps für erfolgreiche Mitarbeiterempfehlungen

Passive Kandidaten erreichen Jede dritte Stelle im Unternehmen wird über persönliche Netzwerke besetzt (IAB-Kurzbericht 18/2017). Mehr als die Hälfte der Betriebe sucht neue Mitarbeiter über Mitarbeiterempfehlungen oder eigene Netzwerke. Bei den kleinen Betrieben sind es sogar 62 %. Fast die Hälfte der Stellenbesetzungen erfolgt bei Kleinbetrieben auf diesem Wege. Bei mittleren Betrieben hingegen ist es ...

Künstliche Intelligenz im Recruiting

Deep Learning basiertes CV-Parsing Was im 20. Jahrhundert nach Zukunftsmusik klang, wird Realität: Künstliche Intelligenz revolutioniert alltägliche Bereiche des menschlichen Lebens. Das selbstfahrende Auto ist längst keine Science Fiction mehr: 2014 präsentierte Google sein erstes autonomes Elektroauto mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. 2012 gelang es einem neuronalen Netz von Google Brain mittels maschinellem Lernen ...