Guerilla Marketing als Employer Branding Instrument

Mehr Aufmerksamkeit mit Guerilla-Aktionen Überall dort, wo das Angebot die Nachfrage übertrifft, ist Aufmerksamkeit ein hart umkämpftes Gut: Auf einem Bewerbermarkt haben qualifizierte Fachkräfte und Young Professionals oft die Qual der Wahl, wenn es um die Entscheidung für einen zukünftigen Arbeitgeber geht. Um High Potentials zu akquirieren, werden auch schon mal Headhunter angesetzt. Es gilt, ...

Video Recruiting

Mit Recruiting-Videos mehr Bewerber erreichen Im Content Marketing nehmen Video und Bewegtbild einen hohen Stellenwert ein: Emotionale Messages lassen sich über videobasierte Kommunikation effektiver transportieren als über reine Textinformation. Für Entscheidungen ist neben der Sachinformation und rationalen Ebene auch die emotionale Ebene von Bedeutung. Sie hat einen hohen motivationalen Effekt. Kaum verwunderlich, dass das Video ...

Executive Recruiting

Wie funktioniert Executive Recruiting? Top-Führungskräfte sind rar und entsprechend hart umkämpft. Das erste Unternehmen, das sich auf die Besetzung von Spitzenpositionen spezialisiert hat, war die 1926 gegründete Thorndike Deland Associates in Nordamerika. Grund dafür war ein Mangel an Spitzenkandidaten für die Politik nach Ende des ersten Weltkriegs. Heute gibt es in Deutschland rund 5.000 Personalberatungseinrichtungen, ...

High Potentials

Top-Talente: Fachwissen ist nicht alles High Potentials sind nicht einfach nur Überflieger, die herausragende Leistungen erbringen. Zwar gehört eine hohe Performance laut Definition der Harvard Business School zu den Kriterien eines Top-Talents. Doch ebenso entscheidend sind Selbst- und Sozialkompetenzen sowie die Leidenschaft für eine Aufgabe. Für 20 Jahre beschäftigten sich Forscher der renommierten Graduate School ...

International Recruiting: Neue Talente gewinnen

Potentiale erkennen Fachkräftemangel – ein Schlagwort, das sich wie ein Virus in den Medien verbreitet. Jedoch nicht ohne Grund: Die Nachfrage nach Fachkräften ist laut StepStone Fachkräfteatlas erneut gestiegen. Seit 2012 wertet die Online-Jobbörse über zwei Millionen Stellenanzeigen pro Monat aus, um das Nachfrageniveau zu ermitteln. Den größten Bedarf weisen in der Ermittlung für Juli ...

International Recruiting: Globalisierung der Fachkräfte

Eine Antwort auf den Fachkräftemangel Der Fachkräftemangel stellt Unternehmen vor die Herausforderung, qualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren: Etwa 34 % der Unternehmen hatten im Jahr 2011 laut einer Studie des Personaldienstleisters ManpowerGroup erhebliche Schwierigkeiten, geeignete Kandidaten für ihre Vakanzen zu finden. Auf der einen Seite ist das natürlich ein Problem. Auf der anderen Seite jedoch auch ...

Guerilla Recruiting: Trend oder wichtiger Kanal?

Guerilla Recruiting: Trend oder wichtiger Kanal? Mit Originalität überzeugen Im Marketing hat sie sich schon längst etabliert: die Guerilla-Strategie. Unternehmen haben erkannt, wie werbewirksam der Überraschungseffekt sein kann. Mit innovativen Werbeansätzen heben sie sich von der Masse ab und bleiben dem Konsumenten noch lange im Gedächtnis. Langsam aber medienwirksam fasst der Guerilla-Ansatz auch im Recruiting ...

Guerilla Recruiting: Recruitainment

Recruiting mit Erlebnischarakter Recruitainment at its best: Mit der aufwändigen Kampagne „Go Places“ hat der Brauereikonzern Heineken für Aufsehen gesorgt. Ein smarter Businessman nimmt den Internetuser mit auf eine virtuelle Reise durch das Unternehmen. Das Besondere: Der User beantwortet nebenbei 12 Fragen zu seiner Person und seinen Vorlieben. Er hat die Wahl: Bevorzugt er beispielsweise ...

Mitarbeiter motivieren

Montagsblues oder chronisch demotiviert? Montagmorgen. Herbert Mustermann schlurft ins Büro. Wie ferngesteuert setzt er sich an seinen Schreibtisch und greift, bevor er den PC auch nur ansieht, erstmal zu seiner Tasse Kaffee. Hochfahren wird er definitiv langsamer als sein Arbeitsgerät. Ein Grund zur Sorge? Nicht wirklich. Der Montagsblues ist ganz normal und noch kein Zeichen ...

Burnout vs. Boreout

Überarbeitet, erschöpft, ausgebrannt Kaum ein journalistisches Medium hat das Phänomen nicht aufgegriffen: das Burnout-Syndrom. Auch der medizinische Laie weiß meist, was sich dahinter verbirgt: ein emotionales und physisches Ausgebranntsein durch Überforderung (engl. burn out für ausbrennen). Dabei ist das Burnout-Syndrom noch nicht mal eine eigenständige Diagnose. Kritiker sehen es als Euphemismus für die Depression. Überarbeitung ...